Christliche Liederdatenbank    

Reich des Herrn, brich hervor

1) Reich des Herrn, Reich des Herrn, brich hervor in vollem Tag!
Deiner Strahlen Macht erhelle, Was in Todesschatten lag!
Wolk und Zweifelsnebel fälle; Sende Licht und Wärme nah und fern,
Reich des Herrn, Reich des Herrn!

2) Siege bald! Siege bald! Komm, das kalte Reich der Nacht
aller Enden zu zerstören! Sieh, es sammelt seine Macht,
doch wer kann den Dir wehren? Denn die Sonne der Gerechtigkeit
führt den Streit, führt den Streit.

3) Menschenhuld, Menschenhuld klopft in Deiner milden Brust,
unter Menschenkindern wohnen, das ist Deines Herzens Lust.
Nimm, o nimm die Nationen, nimm zum Wohnsitz aller Länder ein!
Sie sind Dein, sie sind Dein.

4) Aber ihr, aber ihr, die der König ausgesandt,
geht voran in allen Zonen! Bahnt die Weg und macht bekannt
unter allen Nationen, wie die Gnade, wo der Herr regiert,
triumpfiert, triumpfiert!

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Liederbuch Band 1 437 Bestellen