Christliche Liederdatenbank  

Wie lieblich ist der Maien

Diese Aufnahme wurde uns freundlicherweise von Arnd Pohlmann zur Verfügung gestellt.

1) Wie lieblich ist der Maien
aus lauter Gottesgüt,
des sich die Menschen freuen,
weil alles grünt und blüht.
Die Tier sieht man jetzt springen
Mit Lust auf grüner Weid,
die Vöglein hört man singen,
die loben Gott mit Freud.

2) Herr, dir sei Lob und Ehre
für solche Gaben dein!
Die Blüt zur Frucht vermehre,
lass sie ersprießlich sein.
Es steht in deinen Händen,
dein Macht und Güt ist groß;
drum wollst du von uns wenden
Mehltau, Frost, Reif und Schloss'.

3) Herr, lass die Sonne blicken
ins finstre Herze mein,
damit sich's möge schicken,
fröhlich im Geist zu sein,
die größte Lust zu haben
allein an deinem Wort,
das mich im Kreuz kann laben
und weist des Himmels Pfort.

4) Mein Arbeit hilf vollbringen
zu Lob dem Namen dein
und lass mir wohl gelingen,
im Geist fruchtbar zu sein;
die Blümlein lass aufgehen
von Tugend mancherlei,
damit ich mög bestehen
und nicht verwerflich sei.


Es wurden MP3-Files (Previews) gefunden:

Artist:
Rundfunkchor Berlin, Jorg Strodthoff & Simon Halsey
Lied:
Wie lieblich ist der Maien
Album:
Morgenlicht - Kirchenlieder & Choräle
Artist:
Vocal Concert Dresden, Peter Kopp & Sebastian Knebel
Lied:
Wie lieblich ist der Maien
Album:
Lob, Ehr und Preis sei Gott (Die schönsten deutschen Kirchenlieder)
Artist:
David Timm
Lied:
Wie lieblich ist der Maien
Album:
Die Kunst der Orgelimprovisation, Vol. 4

Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Aus meines Herzens Grunde 80  Bestellen
Der Herr ist unsere Freude 728  Bestellen
Der Kinderchor 26  Bestellen
Evangelisches Gesangbuch 501  Bestellen
Frau Musica spricht... 171  Bestellen
Gott lädt uns ein 501  Bestellen
Jesus unsere Freude 621  Bestellen
Kommt und singt 614  Bestellen