Es wurden 23 Lieder von Hedwig von Redern gefunden.

Ach nein, das ist kein Sterben

1) Ach nein, das ist kein Sterben, wenn Christen heimwärts geh'n, es ist Hinüberschreiten vom Glauben hin zum Seh'n. 2) Es ist ein Aufwärtsschwingen, dorthin, wo sie zu Haus, aus Fremdlingschaft zur Freiheit, zur Ruh' vom Weltgebraus. 3) Sie gehn vom Erdendunkel ins helle, ew'ge Licht, vertauschen Kreuz mit Krone vor...

Aufwärts dem Ziele zu

1) Aufwärts dem Ziele zu, Jesus entgegen, wartend und eilend, Sein Antlitz zu sehn; so laßt uns wandeln auf all Seinen Wegen, so laßt uns wachend am Werke auch stehn, laßt uns zu Füßen dem Heiland uns legen, laßt uns mit Freuden entgegen Ihm gehn! 2) Ganz für den Heiland, so wir es halten, nicht um den Ruhm, nicht für uns sei's...
Text:
Melodie: Unbekannt

Du brauchst nicht mehr zu tragen

1) Du brauchst nicht mehr zu tragen als nur die Last von heut, und brauchst nichts weiter fragen, als was Gott jetzt gebeut. 2) Mehr soll dein Fuß nicht gehen, als nur den nächsten Schritt, mehr nicht dein Herz verstehen, als was es heute litt. 3) Nicht weiter darfst du sorgen, als was heut Gott gefällt. Das Nachher und das Morgen sei ihm...

Du stehst am Platz, den Gott dir gab

1) Du stehst am Platz, den Gott dir gab, dem Platz, den er dir zugedacht; dort nur bleibt er dein Schild und Stab, dort gibt er Frucht, dort wirkt er Macht. 2) Will er dich segnen, sucht er dich nicht in der ganzen weiten Welt: Er sucht dich nur an deinem Platz, dem Platz, wo er dich hingestellt. 3) Bleib auf dem Platz, den Gott dir gab, und...
Text: (1930)
Melodie: (1862)

Es tönt ein Lied, von tausend Zungen gejubelt

1) Es tönt ein Lied, von tausend Zungen gejubelt, durch die Völkerwelt, ihm der des Teufels Macht bezwungen auf Golgatha, als Siegesheld. Ref.: Halleluja, Jesus ist nah! Er nur allein soll König sein, soll König sein. 2) In allen Reichen, Sprachen, Zonen, erklingt das Lied mit Wundermacht, und die in Todesschatten wohnen, hat's in das...

Fürchte dich nicht, was dir dein Heiland verspricht

1) Fürchte dich nicht, fürchte dich nicht, fürchte dich nicht, fürchte dich nicht, was dein Heiland dir verspricht, wird er vollführen. Kannst du den Ausweg nicht sehen, kannst du auch gar nichts verstehen, doch sollst du's spüren: Er ist dein Heil und dein Licht! Fürchte dich nicht! 2) Blicke ihn an, blicke ihn an, blicke ihn an,...

Heil dir, Immanuel!

1) Heil dir, Immanuel! Unter den Fahnen Michaels folgen wir dir nur allein. Kampfnot und Trübsal soll täglich uns mahnen, treu der Gefolgschaft des Kreuzes zu sein. Ref.:Unter dem Banner Sankt Michaels gründen wir uns auf den ewigen Fels, halten wir fest am untrüglichen Wort, bis dass er kommt, unser König und Hort. 2) Heil dir, Immanuel!...
Text:
Melodie: Unbekannt