Christliche Liederdatenbank  

Herr Jesu Christ, du höchstes Gut

Diese Aufnahme wurde uns freundlicherweise von Arnd Pohlmann zur Verfügung gestellt.

1) Herr Jesu Christ, du höchstes Gut,
du Brunnquell aller Gnaden,
wir kommen, deinen Leib und Blut,
wie du uns hast geladen,
zu deiner Liebe Herrlichkeit
und unsrer Seelen Seligkeit
zu essen und zu trinken.

2) O Jesu, mach uns selbst bereit
zu diesem hohen Werke,
schenk uns dein schönes Ehrenkleid
durch deines Geistes Stärke.
Hilf, dass wir würd'ge Gäste sein
und werden dir gepflanzet ein
zum ewgen Himmelswesen.

3) Bleib du in uns, dass wir in dir
auch bis ans Ende bleiben;
lass Sünd und Not uns für
und für nicht wieder von dir treiben,
bis wir durch deines Nachtmahls Kraft
eingehn zur Himmelsbürgerschaft
und ewig selig werden.

"Herr Jesu Christ, du höchstes Gut" (BWV 113) ist eine Kirchen-Kantate von Johann Sebastian Bach. Er komponierte die Choralkantate 1724 in Leipzig für den 11. Sonntag nach Trinitatis und führte sie am 20. August 1724 erstmals auf.


Den Liedtext und Noten findet man in folgenden Liederbüchern:

  Cover Nummer Noten
Der Kinderchor 70  Bestellen
Evangelisches Gesangbuch 219  Bestellen