Es wurden 24 Lieder von Ernst Gottlieb Woltersdorf gefunden.

Ach wo findet meine Seele

1) Ach wo findet meine Seele, wenn ihr Moses Donner blitzt, eine tiefe Felsenhöhle, wo der Glaube sicher sitzt? Keine weiß ich als die Wunden, die man meinem Heiland schlug, als er Moses Fluch empfunden, als er meine Sünden trug. 2) Wer kann mir die Freistatt sagen, die dem Sünder offen steht, wenn er unter Furcht und Zagen nach Errettung seufzend...

Blühende Jugend

1) Blühende Jugend, Du Hoffnung der künftigen Zeiten, höre doch einmal und laß dich in Liebe bedeuten: Folge der Hand, die sich oft zu dir gewandt, dein Herz zu Jesu zu leiten! 2) Opfre die schöne, die muntre, lebendige Blüte, opfre die Kräfte der Jugend mit frohem Gemüte Jesu, dem Freund, der es am redlichsten meint, dem großen König der...
Text:
Melodie: Unbekannt

Das ist eine selge Stunde

1) Das ist eine selge Stunde, Jesus, da man Dein gedenkt und das Herz von Herzensgrunde tief in Deine Wunden senkt! Wahrlich, nichts als Jesum kennen, Jesum suchen, finden, nennen, das erfüllet unsre Zeit mit der höchsten Seligkeit. 2) Jesus, Deine Gnadenquelle fließt so gern ins Herz hinein, Deine Sonne scheinet helle, denn Du willst genossen...
Text:
Melodie: Unbekannt

Dem König, welcher Blut und Leben

1) Dem König, welcher Blut und Leben dem Leben seiner Völker weiht, dem König werde Preis gegeben! Erzählt sein Lob der Ewigkeit! Singt alle Wunder, die er tut; doch über alles rühmt sein Blut! 2) Den König hat mein Herz gefunden; wo anders als auf Golgatha? Da floß mein Heil aus seinen Wunden; auch mich, auch mich erlöst' er...

Der Schuldbrief ist zerrissen

1) Der Schuldbrief ist zerrissen, die Zahlung ist vollbracht. Er hat mich's lassen wissen, den man für mich geschlacht't, dem meine Not sein Blut geraubt, an welchem meine Seele von ganzem Herzen glaubt. 2) Ich weiß sonst nichts zu sagen, als dass ein Bürge kam, der meine Schuld getragen, die Rechnung auf sich nahm und sie so...
Text: (1752)
Melodie: (1524), (1875)

Die Handschrift ist zerrissen

1) Die Handschrift ist zerrissen, die Zahlung ist vollbracht. Er hat michs lassen wissen, dass er mich frei gemacht, er, der versank in bittern Tod und der für meine Seele sich selbst zum Opfer bot. 2) Ich weiß sonst nichts zu sagen, als dass ein Bürge kam, der meine Schuld getragen, die Rechnung auf sich nahm und sie so völlig hingezählt, dass...

Du Geist der Gnaden

1) Du Geist der Gnaden, Geist der ewgen Liebe, mein Herz begehrt Dein Licht und Deine Triebe, die Macht der Liebe recht ins Herz zu schließen und zu genießen. 2) Weil Jesus einst den Fluch für mich gelitten, darf nun mein Herz um Deinen Segen bitten. Du wirst vom Vater, Sünder zu beleben, umsonst gegeben. 3) Du kennst die Gottheit, forschest...
Text:
Melodie: Unbekannt