Es wurden 58 Lieder von Dietmar Fischenich gefunden.

Agnus Dei, Gottes Lamm

1) Agnus Dei, Gottes lamm, Christi Leib, für uns gegeben, Brot, das uns nach Himmel schmeckt, Zukunft schenkt und neues Leben, das die Sünde von uns nahm. 2) Agnus Dei, Gottes Lamm, Christi Blut, für uns vergossen, Wein, der uns mit Gott versöhnt und von Heil in Fülle kündet, der dem Tod das Ende nahm. 3) Agnus Dei, Gottes Lamm, Wein und Brot...

Alles hat seine Zeit (Jahre, Monate und Tage)

Alles was in mir ist (Magnificat)

1) Du thronst nicht fern im Himmel, du wirkst in dieser Welt, hast Hände, Herzen, Lippen in deinen Dienst gestellt. Dein starker Arm erreicht uns, greift ein ins Weltgeschick und Habgier, Macht und Hochmut brichst du, Gott, das Genick. Ref.: Alles, was in mir ist und alles, was ich bin, singt dir, du Gott, und jubelt, denn du schenkst Sein und...

Aus den Ländern der Erde

1) Aus den Ländern der Erde, von den Rändern der Welt, getragen von einer großen Sehnsucht nach einer Kraft, die uns hält. Ein großes Licht ist aufgegangen, führt uns auf Wegen dir zu. Wir sind gemeinsam hier angekommen, Ziel unsres Suchens bist du. Ref.: Komm, komm, komm, denn Gott lädt uns ein, komm, komm, komm, Gottes Kind zu...

Aus klarem Wasser schöpfen

Ref.: Aus klarem Wasser schöpfen, dem Lebenselixier, aus wahrer Quelle trinken, Gott schenkt sich dir und mir und lässt uns nie mehr dürsten nach Mehr und nach dem Sinn: das Lebenswasser strömt aus Gott und trägt uns zu Gott hin. 1) Aus wahrer Quelle trinken, die Gott uns sprudeln lässt, aus tiefem Brunnen schöpfen, vereint zum großen...

Aus Staub sind wir genommen

Ref.: Aus Staub sind wir genommen, aus Stauber sind wir gemacht, wir gehen und kommen ins Licht aus Traum und Nacht. Wir sind erfüllt von Ahnung und Hoffnung auf das Glück. aus Gott sind wir geworden und kehrn zu Gott zurück. 1) In deinen Händen steht Zeit, ein Korn nur in Unendlichkeit. und deine Hand berührt uns sacht, du, Gott, hast uns aus...

Dann wird ein Fest sein