Es wurden 29 Lieder von Philipp Friedrich Hiller gefunden.

Aus den Tiefen ruf ich Armer

1) Aus den Tiefen ruf ich Armer, Herr, zu dir, sei du mir, o Gott, ein Erbarmer. Willst du ins Gerichte gehen, rechnest du Sünden zu, Herr, wer wird bestehen? 2) Nichts errettet mir das Leben, nichts schafft Ruh, aber du kannst und willst vergeben. Schäm ich mich so vieler Sünden, lässt du doch Gnade noch mich durch Christus finden. 3)...

Christen, laßt uns Gutes tun

1) Christen, lasst uns Gutes tun, Gutes, und nicht müde werden! Wann es Zeit ist, wird man ruhn o wie sanft von den Beschwerden; aber ruhen nicht allein: dort wird auch die Ernte sein. 2) O dass wir in unsrer Zeit auf die Ewigkeit hin lernten! Wer hier kärglich ausgestreut, wird auch wieder kärglich ernten; wer hier reichlich Gutes...

Die Gnade sei mit allen

1) Die Gnade sei mit allen, die Gnade unsers Herrn, des Herrn, dem wir hier wallen, wallen und sehn sein Kommen gern. 2) Auf dem so schmalen Pfade gelingt uns ja kein Tritt, es gehe seine Gnade, Gnade denn bis zum Ende mit. 3) Auf Gnade darf man trauen, man traut ihr ohne Reu; und wenn uns je will grauen, grauen, so bleibt's: der Herr ist...
Text: (1767)
Melodie: (1819)

Die Gnade wird doch ewig sein

1) Die Gnade wird doch ewig sein, die Wahrheit doch gewiss, bräch auch des Himmels Feste ein und sänk in Finsternis. 2) Gott ist kein Mensch, den etwas reut, und sein Wort bricht er nie; die Gnade währt nicht kurze Zeit, auf ewig währet sie. 3) Hat er uns Gnade zugesagt, so bleibt er fest dabei; und wenn uns Furcht und Zweifel plagt, so...

Die ihr bei Jesus bleibet

1) Die ihr bei Jesus bleibet, indem sein Wort euch treibet, die ihr nicht von ihm gehet, dieweil ihr Wunder sehet: 2) Was speist euch doch, ihr Armen? Das göttliche Erbarmen; das segnet ganz verborgen auch ohne eure Sorgen. 3) Wenn wir von Tag zu Tagen, was da ist, überschlagen und rechnen dann die Menge, so sind wir im Gedränge. 4) Doch...

Die Sünden sind vergeben

1) Die Sünden sind vergeben! Das ist ein Wort zum Leben für den gequälten Geist. Sie sind's in Jesu Namen, in dem ist Ja und Amen, was Gott uns Sündern je verheißt. 2) Das ist auch mir geschrieben: auch ich bin von den Lieben, weil Gott die Welt geliebt; auch ich kann für die Sünden bei Gott noch Gnade finden. Ich glaube, dass er mir...

Du, o Herr, bist hoch erhoben

1) Du, o Herr, bist hoch erhoben, weilst zur Rechten Gottes droben, nichts kommt Deine Große gleich. Ja, Dein Thron ist unumstößlich und Dein Leben unauflöslich und Dein Reich ein ew'ges Reich. 2) Dein ist alle Macht und Ehre. Dich erhöhn die Himmelschöre, alle Engel dienen Dir. Alle Werke Deiner Hände, bis an aller Welten Ende, gab...